Beitrag für „tribunal-spots.net“, einem Kollektiv von Videokünstler*innen, Filmemacher*innen und antirassistischen Aktivist*innen. Für das Tribunal „NSU-Komplex auflösen“ haben sie über zwanzig Kurzfilme als Diskussionsbeiträge zur Aufarbeitung des NSU-Terrors produziert, die der Frage nachgehen: „Wie können wir das Feld des Sichtbaren so verändern, dass rassistische Struk-turen anklagbar und (post-)migrantische Realitäten und Perspektiven unübersehbar werden?“

>> home

⊗